Blog


Blogatizer: Glück schlägt Geld


Andere Mütter haben auch ein schönes Kind – und andere Blogs spannende Themen. Mit kurzen Appetizern mache ich Ihnen Lust auf’s Lesen und Entdecken interessanter Blogs. Passend nenne diese Artikel Blogatizer und meine Blogger Friendly Company Kelly Services unterstützt diese kurzen Appetithappen. Heute: Der Saatkorn Blog von Gero Hesse mit einem spannenden Artikel über die Generation Y. 

Was wurde nicht schon alles über sie geschrieben: Die sagenumwobene Generation Y. Rund 30 Prozent der Menschen auf dem Arbeitsmarkt gehören dieser zwischen 1980 und 2000 geborenen Generation mittlerweile an. Verschiedene Bücher schafften es in die Bestenlisten. Darunter auch „Glück schlägt Geld“ von Kerstin Bund, einer 31-jährigen Wirtschaftsredaktorin von „Die Zeit“ aus Hamburg. „Die jungen Beschäftigten“, so sagt sie im Saatkorn Blog von Gero Hesse, „können ihre Bedürfnisse in der Berufswelt besser durchsetzen als frühere Generationen, weil sie einen Trumpf in der Hand halten, der ihren Eltern und Großeltern vorenthalten war: die Macht der Demografie. Die Generation Y profitiert von ihrer geringen Größe.“

Was sagt man dieser Generation nicht alles nach: Sinn statt Karriere. Spannende Projekte statt Macht. Work Life Balance statt Prestige. Ein gutes Selbstwertgefühl und eine Spur Hedonismus. Inzwischen mehrt sich aber Widerspruch oder zumindest kritische Stimmen, welche die Andersartigkeit der neuen Generation auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr so klar und eindeutig sehen. Die vermeintlichen oder wirklichen Auswirkungen der Generation Y auf den Arbeitsmarkt werden kontrovers diskutiert – nachzulesen zum Beispiel in dieser Replik eines Generation X – Professors in der Zeit.

Auf dem Saatkorn-Blog von Gero Hesse weiterlesen

Kommentare ( 0 )

    Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *